belletristik schreiben

Sie möchten sich als Autor professionalisieren?

Während es für alle anderen künstlerischen Berufe wie Maler, Musiker etc. institutionalisierte Ausbildungen gibt, wird der angehende Schriftsteller in Deutschland weitgehend sich selbst überlassen. „Schreiben kann man eben – oder nicht “ so lautet die landläufige Meinung. Schriftsteller und Autoren haben es deshalb hierzulande nicht leicht. Der Geniekult des 18. Jahrhunderts wirkt im Deutschland des 21. Jahrhunderts noch immer nach. Seit dem Ableben der Regelpoetik wird Literatur als völlige freie und subjektive Kunstform angesehen, die, da sie keinen Regeln gehorchen muss, auch keinen erlernbaren Regeln folgt. Diese Schlussfolgerung ist falsch.

Dass das Handwerk des Schriftstellers erlernbar ist, beweist seit mehr als 35 Jahren „Die Schule des Schreibens“. Sie bildet mit Erfolg Menschen in der Kunst des Schreibens aus. Die Lehrgänge „Belletristik“ oder „Die große Schule des Schreibens“ vermitteln im Fernstudium fundiertes Wissen und sämtliche Techniken des Schreibens.

Ob Sie Kurzgeschichten, Romane, Krimis, Erzählungen, Kinderbücher oder Biografien schreiben möchten – Sie lernen die Kunst und die Techniken des professionellen Schreibens. Per Fernstudium — zu Hause — unter Anleitung Ihres persönlichen Studienleiters.

 

info anfordern