belletristik schreiben

7 handwerkliche Regeln für das Schreiben einer Kurzgeschichte:

  1. Halten Sie sich nicht mit einführenden Worten auf, sondern kommen Sie sofort zum Thema. Typisch für die Kurzgeschichte ist ein gedrängter Anfang.
  2. Erzählen Sie eine abgeschlossene Handlung.
  3. Entwickeln Sie Ihre Geschichte aus einer einfachen Idee.
  4. Beschränken Sie sich auf eine einzige Begebenheit.
  5. Lassen Sie die Handlung geradlinig auf das Ende zulaufen.
  6. Konzentrieren Sie sich auf eine Hauptfigur, die nur einen wesentlichen Charakterzug aufweist und aus einem Motiv heraus handelt.
  7. Immer zeigen, nie erklären!

Die 7 Regeln stammen aus dem Fernlehrgang „Belletristik“ der Schule des Schreibens. Der Lehrgang vermittelt das Handwerkszeug des professionellen Erzählens. Anhand von Analysen, vermittelten Erzähltechniken und vielen praktischen Übungen lernen Sie, wie Sie eine gute Kurzgeschichte schreiben.

Gratis-Informationen zu den Lehrgängen „Belletristik“, „Roman-Werkstatt“und „Die Große Schule des Schreibens“ erhalten Sie hier.

 

info anfordern